Rektusdiastase Training

Rektusdiastase? Noch nie gehört… was ist das?



Als Rektusdiastase wird das Auseinanderstehen der gerade Bauchmuskeln entlang der Linea alba verstanden. Oft ist die Rektusdiastase eine Folge von Schwangerschaft und Geburt und der Spalt ist meistens im Bereich des Bauchnabels am stärksten ausgeprägt. Der Spalt kann unterschiedlich lang (meist zwischen 12 und 15 cm) und unterschiedlich breit (meist zwischen 2 und 10 cm) sein. 37% der Erstgebärenden und 67% der mehrfachgebärenden Mütter leiden während und nach der Schwangerschaft unter einer Rektusdiastase. Die häufigsten Symptome einer Rektusdiastase sind, neben dem tastbaren Spalt in der Bauchmitte, Beschwerden im unterem Rückenbereich, im Gesäß und/oder in der Hüfte – vor allem bei schwerer körperlicher Betätigung und schweres Heben.

Ohne ein entsprechendes Training, bildet sich eine Rektusdiastase für gewöhnlich nur in den seltensten Fällen von alleine wieder zurück. Daher ist es sehr wichtig, sich nach der Geburt mit einem speziellen Training der schrägen und querverlaufenden Bauchmuskulatur zu widmen.

In dem Kurs zeige ich Euch:
• wie ihr die Rektusdiastase richtig testet und erfühlen könnt
• Übungen zur Kräftigung der Bauchmuskeln mit Rektusdiastase
• besprechen wir absolute No Go’s bei Mamis mit Rektusdiastase
• informiere ich Euch über Hilfsmittel zur Unterstützung der Schließung der Rektusdiastase
• gebe ich Euch eine Einführung in das Kinesiotaping bei Rektusdiastase
• führe ich eine Technik zur manuellen Schließung der Bauchspalte (ähnlich Heller-Griff) durch
• und gebe Euch nützliche Tipps für den Alltag

Wochenendkurs 100 € pro Person (Samstag oder Sonntag von 9-16 Uhr)
Ort: Rüttenscheid
Anschließender Trainingskurs 5 Einheiten für 100 € pro Person

zur Buchung
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.